zum Inhalt springen

Symposium "Erfolgreicher digitaler Journalismus"

Die Professur für Medien- und Technologiemanagement an der Universität zu Köln

lädt ein zu einem Symposium

Erfolgreicher digitaler Journalismus –

Erfolgsbedingungen, Auswirkungen und Finanzierbarkeit

am Freitag, den 30. November 2018 in Köln


Die Digitalisierung hat den Journalismus nachhaltig verändert und wird dies weiterhin tun. Grund­sätzlich scheint sich die Erkenntnis durchgesetzt zu haben, dass es im Digitalen sehr viel schwieriger ist, mit „gutem Journalismus“ Geld zu verdienen. Diese Entwicklung ist gerade vor dem Hintergrund der Relevanz des Journalismus für die Demokratie besorgniserregend.

Erklärungsansätze hierfür sind vielfältig: Sie reichen etwa von dem Vorhandensein einer „Kostenlos­mentalität“ über die Auswirkungen gestiegener Wett­bewerbsintensität bis hin zu der These, dass durch die Entbündelung von Mediengütern nun die wah­ren Zahlungsbereitschaften für journalisti­sche Produkte ans Licht kommen.

Es stellt sich dementsprechend die Frage, wie digitaler Journalismus erfolgreich bestritten werden kann. „Erfolgreich“ kann dabei in mindestens zweierlei Hinsicht verstanden werden:

1. im wirtschaftlichen Sinn und

2. im gesellschaftlich-demokratischen Sinn.

Hierdurch ergeben sich die Unterfragen:

  • Welche Bedingungen müssen für erfolgreichen Journalismus erfüllt sein?
  • Was sind die Auswirkungen erfolgreichen Journalismus?
  • Wie lässt sich erfolgreicher Journalismus finanzieren?

Diese Themen und Fragen wollen wir im Rahmen eines eintägigen interdisziplinären Symposiums an der Universität zu Köln erörtern. Ziel ist es dabei zum einen den interdisziplinären akademischen Austausch sowie den Austausch zwischen Forschern und Praktikern zu fördern. Zum anderen soll bereits existierendes Wissen zu dem Thema explizit gemacht und gebündelt wer­den.

Das Symposium findet im Rahmen des vom Grimme Forschungskolleg geförderten Gemein­schaftsprojektes „Demokratierelevanter digitaler Journalismus“ statt.

 

Rahmendaten:

Ort: Köln, genauer Ort wird noch bekannt gegeben

Datum: Freitag, 30. November 2018, 9:30-17:30 Uhr

Kosten: Die Teilnahme ist aller Voraussicht nach kostenlos (inkl. Kaffeepausen und Mittages­sen).

Anmeldung: ab sofort bis spätestens 29. Oktober 2018 per E-Mail an mheine2(at)uni-koeln.de

Weitere Informationen: www.mediatech.uni-koeln.de/events

 

Programm: folgt

Zugesagt als Speaker haben unter anderem bereits:

  • Prof. Dr. Markus Prior, Princeton University
  • Prof. Dr. Christopher Buschow, Bauhaus-Universität Weimar
  • Carsten Erdmann, Editor in Chief Digital bei Funke Mediengruppe
  • Martin Hoffmann, CEO & Gründer RESI Media UG
  • Tanja Krämer, Co-Founder und Vorstand RiffReporter
  • Vera Lisakowski, Leiterin Grimme Online Award
  • Till Rixmann, Leiter Business Development & Strategic Partnerships bei DuMont Rheinland